Radfahrertouren und Aktivitäten im Rückblick

Bei idealen Bedingungen starteten 23 Radler-/Innen um 9 Uhr beim Bahnhof Brünnen Westside zur Tour "Aare-Sense". Zuerst ging es durch den Bremgartenwald runter an den Wohlensee, vorbei beim Wasserkraftwerk Mühleberg bis zum ersten Trinkhalt bei "Islere". Gefahren wurde in 2 Gruppen, angeführt von Dölf Aregger (1) und Peter Eichholzer (2). Nach dem Überqueren der Saanebrücke, einem kurzen Aufstieg nach Wileroltigen gab es beim Bauernmuseum Jerisberghof einen kurzen Halt. Den Mittagsrast machten wir idealerweise bei einer Waldhütte mitten im Wald. Weiter ging es runter an die Saane, nach Laupen und den schönen Radweg der Sense entlang bis Thörishaus. Gegen 15 Uhr erreichten wir nach 52 Fahrkilometern etwas müde "und leicht verschwitzt" den Zielort beim Bahnhof Bümpliz Süd.

Wir schreiben den 30. Juli 2019

Sternfahrt rund um den Bielersee

Es war einfach nur schön, schönes Wetter, schöne Stimmung, schöne Landschaften, das schöne Le Landeron, schöne Leute und zum Schluss gegen Bern zu noch einige schöne Anstiege...

Aber von Anfang an: Um 7 Uhr in der Früh sind die ersten von uns in Bümpliz Nord gestartet, darunter auch Heinz Bur der "Chef" dieser Tour. Quer durch den Bremgartenwald erreichten wir schon bald die nächste mitfahrende Gruppe in Münchenbuchsee. Aufgehalten wurden wir dann auf unserer Strecke lediglich  an einem Bahnübergang, wo wir 3 Züge passieren liessen. In Lyss Kaffeepause und Zugang der letzten Teilnehmer/innen. Total waren wir gegen 30 Personen unterwegs um den Bielersee auf fast allen möglichen Arten von Velos. Es fehlte eigentlich nur noch ein Liegerad. Ca. an Mittag erreichten wir unseren Rastort Erlach beim Strandbad wo wir eine Stunde Pause einschoben. Kurz danach ging's über das eindrückliche Flusskraftwerk bei Hagneck wo wir uns für die Heimfahrt in verschiedene Gruppen einteilten, jede Gruppe mit einem unserer Leiter. Merci Heinz für die Organisation. 

E-Bike-Kurs vom 23. April 2019 - ein Erfolg

Am Dienstag 23. April führten Richard und ich den 2. E-Bike Fahrtechnikkurs durch.

11 Teilnehmer/innen nahmen teil, 4 davon mit Mietvelos - die meisten mit sehr wenig bis gar keiner Erfahrung mit E-Bikes. Wir konnten den Kurs bei idealen Wetterbedingungen durchführen. Das Programm fand sehr guten Anklang. Die Kurs-Teilnehmenden konnten wichtige Erfahrungen sammeln und fühlten sich am  Ende des Kurses wesentlich sicherer auf dem E-Bike als noch am Morgen. Der Kurs hat sich für uns als Durchführende wie auch für die Teilnehmenden sehr gelohnt - und wird im nächsten Frühling wieder durchgeführt.

Wir wünschen allen Teilnehmern gute Fahrt und viel Freude und Spass bei euren E-Bike Touren.

Eine vollständige Information rund um das Radtouren Programm der Pro Senectute Region Bern findet Ihr auf dieser Webseite unter der Rubrik "Informationen / Programme / Sektion..."

 

Peter Eichholzer

Richard König