Halbtagestour Fribourg

Die Strecke

Wir fahren ab Bahnhof Bern bis Bahnhof Fribourg mit dem Zug. Dort geht's zuerst gleich runter in die Basseville, der Altstadt von Fribourg, vorbei an alten, schönen Häusern der Saane entlang und dann auf der anderen Seite des Tales wieder hinauf in Richtung Bourguillon. Jetzt sind wir vollständig in der schönen Freiburger Landschaft und fahren mehrheitlich auf Feld- und Waldwegen, aber auch auf geteerten und verkehrsarmen Nebenstrassen immer in Richtung Bern, vorbei an Tafers, St. Antoni und dem Schloss Ueberstorf. Jetzt verlassen wir den Kanton Freiburg, queren die Holzbrücke über die Sense und fahren dem Scherlibach entlang in Richtung unserem Ziel in Köniz.

Beschrieb

Diese schöne, abwechslungsreiche Tour, verspricht uns schon allein durch das stets wechselnde Gelände einen schönen Tag. Keine grossen Anstiege und trotzdem geht's immer wieder auf und ab. Wir sehen die Stadt Fribourg von oben, diverse Dörfer und schöne Landschaften. Wir fahren Bächen entlang durch Natur pur. Diese Tour lohnt sich. 

Die Kosten für den Zug sind mit Halbtaxabo CHF 7 und denselben Betrag kostet der Transport des Velos.